Karies im Kindermund

Auch im Kindermund bilden sich aus den Resten der Nahrung und dem Speichel Zahnbelag und Plaque. Der entstehende Biofilm setzt sich an den Zähnen fest, wenn er nicht durch gründliche Mundhygiene und die richtige Zahnputztechnik entfernt wird. Schon nach wenigen Tagen beginnt durch die Verhärtung (Plaque) der erst weichen Beläge die kritische Phase für den Zahnschmelz der Kinderzähne. Karies auslösende Bakterien haften sehr schnell an Zahnoberflächen. Die Entstehung von Karies wird durch die Plaquebakterien und besonders durch Zucker beeinflusst.

Milchzähne haben einen weicheren, noch nicht vollständig ausgereiften Schmelz und brauchen besonderen Kariesschutz.

Finden Sie einen Implantatspezialisten in Ihrer Nähe:
Esc zum schließen